Unser Logo
Haus Wenge Banner
Plakat2
Jazz und mehr in Wenge - Von null auf hundert beim ersten Anlauf
Was soll man dazu sagen? Gleich das erste Konzert der neuen Reihe „Jazz und mehr“ im Haus Wenge Lanstrop war ausverkauft. Der künstlerische Leiter Jan Bierther, Jazzgitarrist aus Essen und als Organisator verschiedener Jazzreihen und in der Szene im Ruhrgebiet bestens vernetzt, konnte mit Daniela Rothenburg für die Premiere eine charismatische Sängerin gewinnen, die das Publikum mit ihrer ausdrucksstarken Stimme und einer gehörigen Portion Charme, Witz und Energie begeisterte. Die Spielfreude der Rhythmusgruppe mit Martin Siehoff (Schlagzeug) und Eric Richards (Bass), das abwechslungsreiche Programm mit Klassikern des American Songbook sorgten für ein rundum gelungenes Konzert.
Daniela Rothenburg nutzte das phantastische Ambiente und dichte Atmosphäre im kleinen Saal von Haus Wenge, um immer wieder mit dem Publikum zu interagieren und es in die vielfältigen Gesangsnummern einzubeziehen. Mit der, von den Besuchern eingeforderten Zugabe, gab es dann zum Schluss noch einen musikalischen Liebes-Tipp für alle Männer, um die Herzdame bei Laune zu halten. Es muss einfach hinterher am Finger etwas glitzern.
Dietmar Poth vom Wengevorstand, der diese Konzertreihe zusammen mit Jan Bierther entwickelt hat, war dann auch hochzufrieden:“ Das war ein sensationeller Start. Jetzt freuen wir uns auf die nächsten drei Konzerte, die wir aktuell schon fest terminiert haben!“ Am 14. Februar begleitet Jan Bierther die beiden aus Georgien stammenden Künstler Rezo & Nino bei ihrem Programm „musikalische Weltreise“. Anmelden kann man sich dafür im Veranstaltungsbereich auf der Vereins-Homepage www.haus-wenge-lanstrop.de

nach oben

dummyP1230146P1230162P1230180P1230190P1230211P1230216P1230235P1230277P1230283

nach oben